Die nächsten Sendungen:

Neue Sendungen gibt es jede Woche im TV

 Auf der Schlagercouch: Gina Brese

Gina Brese

Sie war 8 Jahre alt als Sie anfing für den Jazz und die Musik zu interessieren. Schnell wurde ihr klar, ich möchte ein Instrument erlernen, welches mir Spaß macht. Mit 11 Jahren habe Sie zum ersten Mal ein Saxophon in die Hand genommen. Sie war direkt so fasziniert von diesem Instrument, dass es Sie nicht mehr losgelassen hat.

Bald folgte das erste eigene Instrument, ein Alt-Saxophon, und dies war der Beginn, Mit 14 Jahren wollte Sie mehr als Lieder vom Notenblatt spielen und fing an zu improvisieren. Nicht mehr nur zu Jazz-Standards nach Schule, sondern auch zur House- und Pop-Musik und vielem mehr. Alles was im Radio lief musste mit ihren Saxophon Klängen verfeinert werden.

Saxophonistin Gina Brese hat schon früh gewusst, dass Ihr Herz für das Saxophon schlägt und es das ist, was sie machen möchte. Schon in jungen Jahren stand sie auf großen Bühnen und wusste das Sie Musikerin werden möchte. Als bisheriges Hightlight in ihrer Karriere hat sie mit Rod Stewart zusammen live vor 50.000 Zuschauern und Millionen Zuschauern weltweit im Fernsehen performt.

Auf der Schlagercouch: Kati Wunder

Endlich, denn endlich ist es soweit: "Endlich Freiheit". So heißt die Debutsingle der jungen Duisburgerin, die endlich ihren ersten eigenen Songs veröffentlicht. In den vergangenen 20 Jahren hat Kati Wunder ihr Hobby - die Musik - immer weiter verfeinert und den großen Traum nie aus den Augen verloren. >>

Kati Wunder

Sie will auf die Bühne, auf die große Bühne und "Endlich Freiheit" soll ihr Sprungbrett werden, sich in der Szene zu zeigen und fest zu platzieren.

Die 27-jährige sympathische Sängerin hat sich dazu Erfolgsproduzent Jack Price ins Boot geholt, der für fetten, kraftvollen Sound bekannt ist. Der Songtext stammt aus der Feder von Bianca Blade, damit sich beides wundervoll ergänzt.

Das Ruhrgebiet ist der inoffizielle Kern des guten modernen Schlagers und auch Kati Wunder ist hier zu Hause. So sind nicht nur die Wege kurz, sondern auch die Kontakte perfekt. Alle Fäden sind gezogen und für Kati steht der Weg als Newcomerin im Schlager nichts mehr im Wege.

"Endlich Freiheit" ist ein toller und moderner Titel, der das Potential hat, eben das zu tun, was sich die Sängerin so sehr wünscht: Den Weg auf die Bühnen der Nation zu finden. Für sie ist es nicht nur der Wunsch, sondern festgeschriebenes Ziel, das sie konsequent verfolgt.

Quelle: FIESTA RECORDS

Michael Corda

Michael Corda auf der Schlagercouch

Michael schreib nicht nur Songs für sich selber, sondern komponiere und texte auch für andere Künstler.

Bei der beliebten Show „Immer wieder sonntags“ durfte er auch mit seiner lieben Kollegin Sabine Elara bei der Sommerhitparade antreten. Mit dem Duett "Sag mir nur was du jetzt willst" feierten Sie TV-Premiere live im Ersten.

Schon als kleiner Junge hatteer Melodien erfunden und Texte geschrieben. Er habe in verschiedenen Chören gesungen und war immer schon dem Schlager und der Volksmusik verfallen.

Annelie Michel auf der Schlagercouch

Sängerin Annelie Michel kommt aus Remscheid.

Annelie Michel

Sie begann ihre Karriere 199 als Andrea Berg Double. Ihr Motto damals: „

Für mich gibt es nichts Schöneres, als auf der Bühne zu stehen, Andrea Berg Lieder zu singen und damit Menschen glücklich zu machen. Von Liebe zu singen, spricht vielen Menschen aus der Seele.“ Ihre erste eigene CD wurde 2011 veröffentlicht. Darauf fanden sich Titel wie „Warum tust mir das an?“ und „Die Nacht der Sünde“. Zum 15-jährigen Bühnenjubiläum im Jahr 2014 erschien „Schenk mir keine Rosen!“. „Verbotene Liebe“ oder „Diese Liebe ist magisch“ sind ein kleiner Teil von Hitparadenplatzierungen.

Der aktuelle Titel „Ich brenne“ erschien 2021.

 Graham Bonney auf der Schlagercouch

Graham Bonney wurde 1943 in London geboren.

Graham Bonney

Sein erster Hit, der sich wochenlang auch in den Charts platzierte, war „Supergirl“. Am 18. Januar 1969 trat er zum ersten Mal in der ZDF Hitparade auf. Es war gleichzeitig auch die erste Ausgabe. „Wähle 3-3-3“ erreichte in der Ausgabe im Februar 1969 Platz 4.

Es folgten auch Auftritte in Musikfilmen wie „Wenn die tollen Tanten kommen“ im Jahr 1970, u. A. mit Rudi Carrell. „Siebenmeilenstiefel“, „Hey, little Lady“ oder „Papa Joe“ sind nur einige Hits, die sich in deutschen Hitparaden weit oben platzierten. Im Jahr 2019 erschien ein neues Album mit dem Titel: „my life is rock ́n roll und schlager“.

„One night in Rio“ ist die neue Single, die 2021 erschien.

Graham Bonney ist noch viel auf Tour, als gerngesehener Gast bei Oldieveranstaltungen oder bei Schlagerreisen mit dem Kreuzfahrtschiff, z.B. im april in die dom. Republik.

Auf der Schlagercouch: 

Weitere Sendungen sind in Arbeit..